iOS 10.2 Jailbreak – Erfahrung

Seit einigen Monaten gibt es nun schon den Yalu102-Jailbreak für iOS 10 – 10.2 – ich habe aber lange abgewartet, bis ich mein iPhone 6 mit dem Jailbreak versehen habe.

Zum einen war der JB sehr lange in einer frühen Betaphase, zum anderen waren eh noch kaum Tweaks verfügbar.  Das hat sich etwas geändert, mittlerweile sind zumindest die grundlegenden Tweaks kompatibel (z.B. der grandiose Tweak „Touchr“). 

Die Installation ging ganz einfach von statten: Den Cydia Impactor und die Jailbreak-IPA herunterladen. Online bei Apple ein Passwort für den Cydia Impactor generieren. JB-Datei in den Impactor ziehen, „OK“ und das war es dann schon fast. Schnell noch auf dem iPhone das Entwicklerzertifkat bestätigen. Auf dem iPhone ist nun die Yalu 102-App, und sobald man diese startet, wird der Jailbreak installiert. 

Läuft so jetzt seit knapp einer Woche wunderbar. Konnte kaum Akku-Mehrverbrauch bemerken, das iPhone läuft stabil und wenn man vor der Installation der Tweaks etwas aufpasst (am besten googlen, ob kompatibel), ist alles gut. Übrigens: Lasst die Finger von AppSync, das zerschießt euer Handy und dann dürft ihr erstmal wiederherstellen. Auf die aktuelle iOS-Version. Jailbreak futsch und auch die Möglichkeit dazu. 

Also: Bei mir funktioniert das ganze ausgezeichnet. Dennoch sollte der Jailbreak nur durchgeführt werden, wenn man wirklich weiß man da tut. 

Welche Tweaks nutzt ihr für iOS 10?

Adobe Photoshop, Premiere Pro, Illustrator und viele mehr kostenlos herunterladen

Adobe bietet derzeit viele (etwas ältere Versionen) von folgenden Programmen zum kostenlosen Download an – Keys inklusive.

Creative Suite 2
Acrobat 3D 1.0
Acrobat Standard 7.0
Acrobat Pro 8.0
Audition 3.0
GoLive CS2
Illustrator CS2
InCopy CS2
InDesign CS2
Photoshop CS2
Photoshop Elements 4.0/5.0
Adobe Premiere Pro 2.0

Auch wenn die Programme etwas älter sind, sind sie durchaus interessant und auch zum professionellen Arbeiten geeignet.

Die Mac-Version von Photoshop CS2 funktioniert leider nur auf älteren Macs (Nicht auf Intel-Macs)

Definitiv interessant, dass Adobe sich da so spendabel zeigt.

Hier gehts zum Download!

 

 

Facebook Pages Manager für Android: Facebook-Seiten vom Handy aus verwalten

Wer eine Facebook-Seite betreibt, wird schon öfter das Problem gehabt haben, dass sich diese vom Smartphone aus nicht anständig administrieren lässt. So war es bislang nicht möglich, Nachrichten, die an die FB-Seite gesendet wurde, zu beantworten.

Mit der neu erschienenen App „Facebook Pages Manager“ geht das auf Android-Smartphones nun sehr einfach. Für iPhone-Nutzer gibt die App schon länger.

Sehr interessant finde ich übrigens auch die Übersicht, wie viele Personen mit einem Beitrag erreicht wurden – und ob diese „viral“ oder „organisch“ erreicht wurden. Ist auf jeden Fall sehr praktisch, auch wenn ich mich frage, obs dafür wirklich eine eigene App gebraucht hätte.