Internet Explorer legt wieder zu

Bisher schien es so, als ob der Marktanteil des Internet Explorers weiter stagniert, während Alternative Browser wie Firefox oder Chrome zunehmen. Doch die Daten, die Netmarketshare heute veröffentlicht hat, zeigen weltweit einen gegensätzlichen Trend.

IE legt weiter zu (Quelle: Netmarketshare)

Seit April konnte der Internet-Explorer wieder ein Stück der Marktanteile zurückholen, die er vorher an seine Kontrahenten aus dem Hause Google (Chrome), Mozilla (Firefox), Apple (Safari) und Opera verloren hat. Die Verbreitung des beliebten Browsers Firefox ging etwas zurück, Google Chrome hingegen wächst stetig.

Das Wachstum des Internet Explorers mag auch mit der Einführung von Windows 7 zusammenhängen, da viele Anwender den mitgelieferten „Internet Explorer“ nutzen.

2 Antworten auf „Internet Explorer legt wieder zu“

  1. Naja ich denke nicht. Firefox fehlen derzeit einfach die Gründe wieso man gerade ihn wählen sollte.

    Aber die kommende Version ist da ja sehr vielversprechend, allein schon vom Aussehen her sehr reizend.

    Schauen wir einmal und warten dessen Release ab. Danach sind wir schlauer.

    Grüßchen

  2. Wir sind auch von FireFox auf Chrome (kurzzeitig Iron) umgestiegen, allerdings erst nach Release 6. Leider sind die Menschen oft unwissend und schlichtweg beratungsresistent. Sie kennen nur den IE (Schule, Büro etc.) also warum etwas neues ausprobieren? In unserem Blog haben wir dazu ein Thema. Unter anderem ACID3 Test und Html5 Test. Die beiden Tests sprechen ja für sich, egal was Hersteller sagen 😉 Wenn ich dann noch den Java SunSpider Test dazu nehme ist der Chrome einfach unschlagbar.
    Falls nicht erwünscht Link zum Blog bitte entfernen:
    http://www.airnet-dsl.de/2010/11/06/wie-schnell-sind-browser-wirklich/
    LG AirNet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.