Google gibt Wahlempfehlung

Der Suchmaschinenriese Google würdigt spezielle Anlässe oder Geburtstage mit einem sogenannten Doodle.
Heute ist einer dieser besonderen Anlässe, denn die Bundestagswahl steht kurz bevor. Das Doodle hierfür gibt jedoch Rätsel auf.

germanelections09

Betrachtet man das Doodle, kann man      sich folgendes fragen: Gibt Google durch    das Doodle, ein schwarzes Kreuz auf    gelbem Hintergrund, bereits eine  Wahlempfehlung? Denn genau das sind die Farben der Schwarz-Gelben Koalition.
Google hat schon öfter mit seinen Doodles für Aufregung gesorgt, beispielsweise mit dem Mysteriösen Ufo-Doodle.

6 Antworten auf „Google gibt Wahlempfehlung“

  1. Erstmal danke für deinen Kommentar.
    Ja das ist mir klar 😉
    Aber warum gerade das gelbe „o“ und nicht das rote?
    Und warum ein schwarzes Kreuz? Um dsa neutral zu gestalten hätte man auch beispielsweise eins in blau nehmen können.

  2. Will ja nicht kleinkariert sein..aber die sog. große Koalition besteht jetzt zwischen Schwarz-Rot 😉

    Schwarz-Gelb wird dann wohl die Tigerente, nu =)

  3. das O ist immer gelb,
    es ist mittig,
    und schwarz ist die tinte des stiftes, mit dem du deine kreuze machst..ganz einfach ;D

  4. Deine Vermutung ist ein bisschen weit hergeholt, findest du nicht? Nur so zum Vergleich, das hier ist beispielsweise das Doodle zur Wahl in Mexiko: http://www.google.com.mx/logos/mexicoelections2009-hp.gif. Oder hier das Doodle zur Wahl in Australien: http://www.google.com.au/logos/election_au07.gif. Sollen die jetzt auch alle Schwarz-Gelb wählen? Oder ist das vielleicht auch einfach nur das übliche Standard-Wahl-Doodle, das schon immer und für jedes Land aus rein optischen Gründen so aussah?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.