Pennergame 4.0 – Beta Screenshots

Das mit 1,7 Millionen deutschen Usern sehr beliebte Online-Spiel „Pennergame“ wird bald in der neuen Version 4.0 erscheinen.

Wir zeigen Screenshots, und erklären, welche Funktionen neu sind.

1. Das Design

In der Beta-Version fällt sofort eines auf: Das neue Design. Es ist übersichtlicher als das alte, so sind die meisten Funktionen schneller zu erreichen.

Bisher waren die einzelnen Geschäfte in der „Stadt“ nur über ein zu Flash-Menü erreichen. Dies wurde nun geändert, es steht nun auch ein alternatives HTML-Menü zur Verfügung. Das sollte vor allem Modem/ISDN Benutzer freuen.

2. Der Highscore

Bisher war der Highscore sehr unübersichtlich, die Suchfunktion eine Katastrophe.

Es gibt nun mehr Filter -und Suchoptionen, wie beispielsweise

    -> Suche nach einem Namen
    -> Suche nach einer Bande
    -> Sortieren nach Stadtteil
    -> Sortieren nach Mindest- und Maximalpunktzahl

3. Kronkorken

Das System funktionert so:

Du kaufst bei uns Kronkorken. Das ensprechende Menü findest du rechts in der Statusleiste
Anschließend genügt ein Klick auf das Bild „Jetzt Kronkorken besorgen“. Hier wählst du aus, wie viele Korken du benötigst und kannst nun mit einem Klick auf das Kronkorkenbild die Anzahl kaufen.

Und was macht man nun mit den Kronkorken?

Die Kronkorken sind eine Art Zwischenwährung, die du gegen Spielfunktionen eintauschen kannst.
Je nachdem, wie aufwendig die Premiumfunktion ist, musst du deine Kronkorken gegen die entsprechende Funktion einlösen.

4. Das Wettersystystem

Es gibt jetzt ein Wettersystem, das mit den realen Live-Daten aus Hamburg gefüttert wird.

Regnet es , wird sich auch das Design im Spiel ändern und dein Penner im Spiel nass. Welches Wetter gerade herrscht, siehst du an dem Wettersymbol recht oben und am Hintergrundbild. Und klar hat das Wetter Auswirkungen auf deine Spielfigur:

    Sonne: Es wird viel mehr getrunken und somit findest du 25% mehr Pfandflaschen.

    Regen: Die Straßen sind nass und das kämpfen fällt dir schwer. Ein Angriff dauert 15 Minuten länger. Mit Glück findest einen Regenmantel beim Flaschensammeln, der hält dich trocken.

    Schnee: Kalte Glieder sind saudämlich und die Bewegungen fallen dir schwer. Ein Angriff dauert 30 Minuten länger aber dafür erweckst du wesentlich mehr Mitleid! Du bekommst 30% mehr Spenden.

    Gewitter: Bist du wirklich so irre und willst bei Gewitter mit einem Einkaufswagen Flaschen sammeln?!

    Wolken: Neutral, kein Effekt.

5. Die Screenshots

[nggallery id=8]

Google weitet Testphase für „Wave“ aus

Der US-Amerikanische Suchmaschinenriese Google weitet die Testphase für seine neue Kommunikationsplattform „Wave“ weiter aus.

So sollen nun etwa 100 000 Entwickler, die sich an der Developer Preview beteiligt haben, an Nutzer, die sich auf wave.google.com als Tester eingetragen haben, und ausgewählte Apps-Entwickler den neuen Dienst von Google testen können.

Ein langes Video zu Google Wave:


Mehr zu Google Wave kann man in diesem CyberMagazin Artikel erfahren.

Direkt auf die Google Wave Startseite kommt man hier.

Google gibt Wahlempfehlung

Der Suchmaschinenriese Google würdigt spezielle Anlässe oder Geburtstage mit einem sogenannten Doodle.
Heute ist einer dieser besonderen Anlässe, denn die Bundestagswahl steht kurz bevor. Das Doodle hierfür gibt jedoch Rätsel auf.

germanelections09

Betrachtet man das Doodle, kann man      sich folgendes fragen: Gibt Google durch    das Doodle, ein schwarzes Kreuz auf    gelbem Hintergrund, bereits eine  Wahlempfehlung? Denn genau das sind die Farben der Schwarz-Gelben Koalition.
Google hat schon öfter mit seinen Doodles für Aufregung gesorgt, beispielsweise mit dem Mysteriösen Ufo-Doodle.

Wahlkampfaktion der Piratenpartei in München

An vielen Stellen in München kann man Plakate der Piratenpartei sehen. Als ich heute in München war, habe ich zufällig eine Wahlkampfaktion der Piratenpartei am Stachus gesehen. Ich finde das sehr gut, da die Piraten so ihren Bekanntheitsgrad erhöhen.

[nggallery id=7]